Stichwortsuche

Aktuelle Nachrichten

Juni 2019: Neuigkeiten aus der Hörbücherei

Information über das 1. Halbjahr 2019

Logo: Hörbücherei © Hörbücherei

Das Logo der Hörbücherei ist eine stark stilisierte Eule von der linken Seite mit Kopfhörer. Ihr Körper, ihre Schwanzfedern und ihr Flügel sind leicht angedeutet. Nur die geschweiften Ohren, die großen Augen und der Schnabel sind dargestellt. Sie steht vor einem aufgeklappt stehenden Buch, das nur in wenigen Strichen angedeutet ist.

  • Bild 1 von 1

Liebe Hörerin, lieber Hörer, wir möchten Sie hiermit über einige Neuigkeiten aus Ihrer Hörbücherei informieren.

Neue Zeitschriften

Bereits im letzten Informationsbrief haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir das Ö1 Magazin einstellen werden und einige Zeitschriften vorgeschlagen, die wir anstatt dessen anbieten können. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Zeitschriften „Das Magazin für Hundefreunde“ (12 Ausgaben zu 47 Euro) sowie „Focus Diabetes, das Magazin zum Thema Diabetes“ (4 Ausgaben zu 13 Euro) das größte Interesse erwecken. Da sich bei beiden bisher jedoch nicht genügend Interessenten gemeldet haben, können wir das Abo nicht anbieten. Um Ihnen bei der Entscheidung dennoch zu helfen, werden wir jeweils ein Heft aufsprechen und es bei Interesse zur Verfügung stellen. Daher bitte ich jene Personen, die ein Test-Heft wünschen, sich bei Frau Antonia Tomann zu melden und dies bei fortbestehendem Interesse nach Erhalt des Heftes, ebenso bei Frau Tomann kundzutun (Tel. 01 9827584-236). Die Zeitschrift wird bei einer Mindestanzahl von 20 Abonnenten produziert.
 
Literatur-Zeitschrift

Zusammen mit der Neuerscheinungs-CD erhalten Sie auch die erste Ausgabe unserer Literaturzeitschrift für das Jahr 2019. Wie bei jeder Ausgabe haben wir wieder einen Schwerpunkt gesetzt, diesmal auf phantastische-, utopische- und Sci-Fi-Literatur: „Wunderbare – unheimliche Anderswelt“ ist ihr Titel: Was inspirierte Tolkien zu Mittelerde und der Elbensprache? Warum flog schon vor mehr als 100 Jahren H.G. Wells mit Zeitmaschine und Raumschiff und warum löste ein Radio-Hörspiel 1938, 1977 und sogar 2010 besorgte Anrufe von Zuhörern aus?

Calliope ist ein zweimal jährlich erscheinendes Journal, das sich Schwerpunktthemen umfangreich und aus vielen Blickpunkten nähert. Zusätzlich dazu beinhaltet es spannende Buchbesprechungen und Neuigkeiten zum Buchmarkt!
Auch für Nicht-Mitglieder gibt es die Abo-Möglichkeit: Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 10 Euro können Sie diese Zeitschrift 2-mal jährlich als Hörbuch oder gedruckt beziehen. Damit unterstützen Sie die Hörbücherei bei ihrer Arbeit und ermöglichen eine weitere Finanzierung der Hörbuchproduktion für blinde und sehbehinderte Menschen sowie legasthenische Kinder und Jugendliche. Das Team der Hörbücherei gibt Ihnen gerne nähere Auskunft unter: verleih@hoerbuecherei.at oder Tel. 01 9827584-230. Für Hörbüchereimitglieder ist die Zeitschrift natürlich kostenlos.

Die Artikel werden von Mitarbeitern der Hörbücherei verfasst. Ich hoffe, Sie finden Gefallen an der Zeitschrift. Jene Mitglieder, die sie als Hörzeitschrift beziehen, finden sie diesmal auf derselben CD wie die Neuerscheinungsliste. So haben Sie alles auf einem Tonträger.

Fritz Holy

Unser dienstältester Sprecher Fritz Holy, der seit 1969 zunächst für die Kriegsblinden und später auch für den ÖBSV aufgesprochen hat, hat beschlossen seine Tätigkeit bei uns zu beenden. Im Laufe der Jahrzehnte hat er so viel wie kein anderer für uns gelesen, an die 370 Hörbücher sind es, und das bei seiner vielseitigen Tätigkeit als Schauspieler und Theaterregisseur. Als Dank für seine langjährige Tätigkeit für den Verband wurde Herr Holy auch als erster Sprecher der Hörbücherei mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Das ganze Team dankt Herrn Holy für seine Treue und stets gezeigte Bescheidenheit und Professionalität!

Kommerzielle Hörbücher

Wie die meisten von Ihnen schon wissen, verleiht die Hörbücherei auch kommerzielle Hörbücher. Damit diese auf eine CD passen, wurden sie bisher einfach in mp3 umgewandelt und zum Verleih freigegeben. Nunmehr haben wir begonnen, diese Hörbücher in eine DAISY-Struktur zu betten und die Informationen, die auf den CD Hüllen oder Begleitheften vorhanden waren, aufzulesen und dem Hörbuch anzufügen. Um das bei allen ca. 2500 Hörbüchern zu bewältigen, wird diese Arbeit  wahrscheinlich 2-3 Jahre in Anspruch nehmen. Bisher wurden an die 400 Hörbücher derart aufgearbeitet.

Lesungen

Auch heuer gibt es im Veranstaltungsaal am Hietzinger Kai wieder Lesungen. Drei wurden bereits abgehalten: im Februar las Michaela Lindinger aus ihrem Werk „Sonderlinge, Außenseiter und Femme fatales“. Susanne Falk war im April zu Gast und las aus „Anatol studiert das Leben“. Am 4. Juni besuchte uns Alex Beer mit ihrem Werk „Die rote Frau“. Der Tierschutzaktivist Martin Balluch liest zum zweiten Mal für uns und zwar am 1. Oktober aus seinem auf Tatsachen beruhenden Roman „Im Untergrund. Ein Tierrechtsroman“ und am 26. November besucht uns Clemens Unterreiner, der bekannte sehbehinderte Bariton der Wiener Staatsoper, und liest aus seiner Biographie „Ein Bariton für alle Fälle“. Wie immer werden die dazugehörenden Werke von uns produziert und die Lesungen – soweit wir das Einverständnis des Autors haben, mitgeschnitten und den Hörern, die nicht beim Ereignis dabei sein können, zur Verfügung gestellt. Sie finden die Buchnummern im Katalog. Sollten Sie an einer Lesung teilnehmen wollen, dann bitte ich Sie, sich an Frau Tina Freiberger, Frau Gertrud Guano oder Frau Marion Puhl zu wenden unter Tel. Nr. 01 9827584 – 230, 233 oder 234. Der Eintritt ist wie immer frei.
Noch eines vorweg: Unsere Mitarbeiter sind schon fleißig beim Planen der Lesungen für 2020 und hier ist es ihnen gelungen einen besonderen Gast einzuladen: Felix Mitterer wird uns in der ersten Jahreshälfte beehren und aus seiner Biographie lesen.

Erlagschein

Nochmals zur Erinnerung: Bitte geben Sie auf den Erlagscheinen immer den Verwendungszweck an. Es erreichen uns leider immer noch Einzahlungen, wo nicht vermerkt ist, ob es sich um eine Spende oder einen Mitgliedsbeitrag handelt. Besonders schwer – fast unmöglich – die Zahlung zuzuordnen wird es, wenn ein Bekannter oder eine verwandte Person die Zahlung für das Mitglied übernimmt und nicht angibt für wen oder was sie zahlt.

Neuer Bestandskatalog

Der neue Bestandskatalog, der die Neuerscheinungen der letzten Jahre mitbeinhaltet und von Ihnen käuflich erworben werden kann, ist da. Da der Bestand inzwischen auf über 13.000 Hörbücher angewachsen ist, war es uns nicht mehr möglich den Katalog in einem Band herauszugeben. Daher umfasst der Bestandskatalog in der neuesten Version 2 Bände. Jeder beinhaltet natürlich ein eigenes Register, wo Sie nach Autoren und Sprechern suchen können. Der Preis der Kataloge beträgt 38 Euro. Sollten Sie Interesse an einem neuen Bestandskatalog haben, bitte ich Sie sich an den Verleih unter 01 9827584-230 zu wenden.

DAISY-Player

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass im Bundessekretariat des BSVÖ DAISY-Player zum Leasen angeboten werden. Sollten Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Frau Sina Brychta, Telefon: 01 982 75 84-201.

Werden Sie Hör-Lektor!

Zur Qualitätssteigerung bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Dazu suchen wir weiterhin ehrenamtliche Testhörer, welche Interesse haben, vorab unsere Neuproduktionen zu hören und uns eventuell Fehler mitzuteilen, bevor wir die Hörbücher zum Verleih freigeben. Wir haben bereits vier sehr fleißige und verlässliche Testhörer, die sich ebenfalls über weitere Unterstützung freuen würden. Diese Tätigkeit ist sehr wichtig für uns, da sie uns hilft, Fehler zu finden und bessere Bücher zur Verfügung zu stellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Freiberger (01 982754-233) oder Frau Mag. Guano (01 9827584-234), die Ihnen alles Weitere am Telefon erklären können.

Neuerscheinungsliste

Sollten Sie in Zukunft keine Neuerscheinungslisten mehr wünschen, da Sie vielleicht nur mehr in unserem Onlinekatalog suchen, die Auswahl unserem Computer überlassen oder die Neuerscheinung in einer anderen Form wünschen (in Blindenschrift, als Hörbuch oder in gedruckter Form), dann lassen Sie es uns wissen. Unter der Nummer 01 9827584-230 können Sie den Katalogtyp ändern oder ganz abbestellen.

Zu guter Letzt möchte ich mich hier an dieser Stelle bei allen Hörerinnen und Hörern bedanken, die uns durch ihre Mitteilungen und Anregungen helfen, unseren Service zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen,

Mag. Alexander Guano
Leiter der Hörbücherei